Energiesparaktion & Förderung verlängert bis 31.03.2023

Adobestock 421819489

ENERGIESPAREN BEGINNT BEIM SCHWÄCHSTEN GLIED IN DER KETTE

Die größten Schwachstellen eines jeden Hauses sind die Öffnungen in der Gebäudehülle. Kirschbaum will Sie deshalb dabei unterstützen, vor allem sinnvolle Entscheidungen für Ihre Energiesparmaßnahmen zu treffen. Nehmen Sie unsere qualifizierte Beratung sowie staatliche Fördermöglichkeiten in Anspruch und nutzen Sie unsere aktuellen Rabatte für Einfamilienhäuser zu Ihrem Vorteil:

Mit Kirschbaum JETZT gleich 3 mal SPAREN mit Fenstern, Rollläden und Haustüren
 

  1. FENSTER
    Kaufen Sie bei uns im Aktionszeitraum Fenster mit Dreifachverglasung zum Preis einer Zweifachverglasung.
    Ersparnis: 3-fach Glas für 2-fach Glas
    + Fördermöglichkeit: 15% BAFA-Förderung
     
  2. HAUSTÜR
    Kaufen Sie bei uns im Aktionszeitraum eine Aluminiumhaustür und Sie bekommen eine automatische Mehrfach-Türverriegelung mit Smart-Home Vorbereitung geschenkt.
    Ersparnis: 500 EUR (inkl. MwSt.)
    + Fördermöglichkeit: 15% BAFA-Förderung
     
  3. ROLLLÄDEN
    Kaufen Sie bei uns im Aktionszeitraum sechs Aluminiumrollläden inkl. Motorbedienung und Sie bekommen den sechsten Motor geschenkt.
    Ersparnis: 250 EUR (inkl. MwSt.)
    + Fördermöglichkeit: 15% BAFA-Förderung
     

Aktionszeitraum verlängert: jetzt bis 31.3.23

Anrufen: 0221 / 95 65 75 99 Anfragen

 

Unsere Ausstellung:

3D-Rundgang  Anfahrt

 

Unsere Energiepar-Tipps
 

FENSTER

  • Alt bedeutet meist vor 1995 eingebaute Fenster, denn seit dem setzte sich die beschichtete Wärmeverglasung durch.
  • Aktuelle Modelle mit Wärmeschutzgläsern haben eine rund dreimal bessere Wärmeschutzwirkung als die früheren 2-Scheibenverglasungen.
  • Wärmeschutzgläser sind hauchdünn beschichtet - sie lassen so die Lichtstrahlen der Sonne herein, reflektieren aber die Wärmestrahlen aus dem Wohnraum wieder nach innen. Edelgasfüllungen im Scheibenzwischenraum tun ihr Übriges, um den Grad der Wärmedämmung zu erhöhen.
  • Fenster können bei jeder Jahreszeit getauscht werden. Natürlich auch im Winter.

ROLLLÄDEN

  • Oft unterschätzt, wirkt ein herunter gelassener Rollladen quasi wie eine zusätzliche Doppelverglasung. So läßt sich gerade in den Wintermonaten viel Energie sparen
  • Rollladen lassen sich auch nachrüsten, z.B. bei Fenstern im Obergeschoss oder Keller.

HAUSTÜR

  • Gerade alte Haustüren haben oft viele Schwachstellen. Fehlende Bodenschwellen oder Dichtungen, schlechte Verglasungen oder verzogenen Türflügel erlauben große Wärmeverluste.
  • Neue Haustüren sind nicht nur dicht und wärmedämmend, sie sind auch schön und durch automatische Verriegelungen sehr einbruchsicher.

KELLERTÜR

  • Stiefkind Kellertür. Viele Kellertüren aus der Nachkriegszeit besitzen keinerlei Wärmedämmung und sind geradezu Energieschleudern.
  • Das Nebentürenprogramm von Kirschbaum verbessert die Wärmedämmung dieser Türen um Faktor 6.
  • Mit der richtigen Ausstattung sind sie extrem einbruchsicher und optisch sehr ansprechend, dass alles zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis.

AUTOMATISIERUNG / SMART HOME

  • Bedienen Sie Ihre Rollladen noch per Hand, können diese elektrifiziert und automatisiert werden.
  • Automatisierung bedeutet, die Rollladen werden zeitgesteuert oder nach dem Sonnenaufgang/Untergang gesteuert und verhindern so Wärmeverluste auch wenn Sie nicht zuhause sind.
  • In Verbindung mit einem SmartHome System lassen sich Ihre Rollladen, Ihre Heizung, Ihr Licht oder Kameras auch von unterwegs bequem mit dem Smartphone steuern.

LÜFTUNG

  • Fenster die zum Lüften auf Kipp stehen führen zu hohen Wärmeverlusten und zur Auskühlung des Mauerwerks, das eigentlich Wärme speichern sollte.
  • Viel besser sind Fenster mit sogenannten Fensterfalzlüftern die über eine Art Wärmetauscher kaum Wärmeverluste verursachen und trotzdem für kontrolliertes Lüften und Feuchteschutz sorgen.
  • Oft ist auch eine Nachrüstung vorhandener Fenster möglich.
     

Fragen? 

Jetzt Kontakt aufnehmen